Schöner Abschluss für einen schönen Sommer – Steege-Freunde feiern Saison-Abschluss

13.09.2015

Der Spätsommer hat sich nochmals von seiner allerbesten Seite gezeigt, als wir am Samstag, 12. September zu „Kunst & Kultur” mit Mitgliederversammlung an den Steege eingeladen hatten. Und so freuten wir uns sehr über zahlreiche Besucher, die sich rege an der Abstimmung der Bilder für den Kunstkalender 2016 beteiligten und bei allen Kindern, die an den Workshops und am Kinder-Malwettbewerb teilnahmen.

Das Dankeschön gilt an dieser Stelle den 17 Künstlerinnen und Künstlern, die insgesamt 48 Bilder, Zeichnungen, Fotos und Plastiken für die Auswahl am Steege eingereicht hatten. Da hatten die Besucher die Qual der Wahl, mit sechs zu vergebenden Stimmen, die Favoriten auszuwählen. So viel sei bereits verraten: Platz 1 belegte Horst Hoch mit „Winterschlaf”, Platz 2 Stefanie Michalski mit „Heidrun” und Platz 3 Alexandra Kadlec mit „Abendliche Stimmung am Steege”. Ebenfalls bedanken möchten sich die Steege-Freunde bei allen, die zum bunten Workshop-Programm beigetragen haben, insbesondere bei Familie Maucher, Sabine Steinwandel und Karin Saile sowie Andreas Herkommer für die musikalische Umrahmung.

Bei der anschließenden Mitgliederversammlung gaben die stellvertretenden Vorsitzenden Hardy Sczech und Petra Briemle einen kurzen Abriss über das vergangene Vereinsjahr mit vielen „Dankeschöns” an alle Mitglieder, Sponsoren, Helferinnen und Helfer, Gäste und Wohltäter des Vereins, ohne die das Engagement nicht denkbar wäre. Nach den Berichten der einzelnen Vorstände wurde Bürgermeister Matthias Burth um die Entlastung der Vorstandschaft gebeten, die einstimmig erteilt wurde. Dieser nutzte die Gelegenheit, um der Vorstandschaft für ihre Arbeit zu danken, die gute, sehr vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Vorstandschaft zu betonen und mit dem schönen Schlusswort zu enden, dass die Steege-Freunde mit der Abmangelzahlung für 2016 von ihrer selbstauferlegten „Zahlungspflicht” befreit seien. Der spontane Applaus daraufhin zeigte, dass alle Anwesenden sich über diese Aussage sehr freuten. In der sich anschließenden Diskussion wurde deutlich, dass es für den Vorstand im kommenden Vereinsjahr an der Zeit ist, sich neu über die Ziele des Vereins zu verständigen, um die Attraktivität des „Bürgerbads” (Zitat Bürgermeister Burth) für alle zu erhalten. Die Information, dass die Stadt bereits intensiv über ein neues „Dreierle” nachdenkt, weist hier in die richtige Richtung.

Gleich vormerken: Die Vernissage für den Steege-Kalender findet am Sonntag, 11. Oktober um 13.30 Uhr im Schloss statt. Dort werden auch die Gewinner des Kinder-Malwettbewerbs ausgezeichnet.