Steege-Freunde kaufen die Pavillons am Steegersee

Verein sucht Helfer für die Sanierung –
Badesaison beginnt am 1. Mai –
Gastronomie eröffnet am Freitag, 6. April

03.04.2012

AULENDORF (sz/sim) – Nach mehr als 18 Monaten dauernden Verkaufsverhandlungen, zwei Mitgliederversammlungen und unzähligen Sitzungen war es am Wochenende soweit: Der Verein der Steege-Freunde aus Aulendorf hat von der Preiss/Möhrle GbR die Pavillons am Steegersee gekauft. „Sie haben sich sehr entgegenkommend gezeigt. Wir sind sehr zufrieden wie es gelaufen ist“, sagt Petra Briemle, Pressereferentin der Steege-Freunde gegenüber der SZ.

Die Pavillons am Steegersee in Aulendorf gehören jetzt den Steege-Freunden.

Wie von der Mitgliederversammlung am 14. März 2011 bestimmt, haben die Steege-Freunde dazu keinen Kredit aufgenommen, sondern den Kaufpreis ausschließlich mit für diesen Zweck eingeworbenen Sponsorengeldern bezahlt. Auch die Mitgliedsbeiträge und Abmangelzuwendungen wurden dazu – der Satzung des Vereins entsprechend – nicht angetastet. Zahlreiche Aulendorfer Banken, Firmen und Privatleute haben für den Kauf der Pavillons gespendet. Laut Briemle haben der Kur- und Fremdenverkehrsverein und die Raiffeisenbank den Löwenanteil der Finanzierung gestemmt. „Über den Kaufpreis haben wir Stillschweigen vereinbart. Die Mitglieder können jedoch Einsicht nehmen“, sagt Briemle.

Projekt ist nun in einer Hand

Den Steege-Freunden sei es wichtig, dass das gesamte Projekt in den Händen der Bürger sei. „Die Steege-Freunde übernehmen den Abmangel für den Badebetrieb, da ist es auch sinnvoll, dass die Pavillons dem Verein gehören. Denn in diesen sind städtische Dinge untergebracht wie beispielsweise die Kasse, die Duschen oder DLRG-Raum“, sagt Briemle. Für die kommende Badesaison hat die Preiss/Möhrle GbR bereits einen Pachtvertrag mit dem Betreiber der letzten Saison geschlossen. „Mit dem Kaufvertrag haben wir zugesichert, dass diese Vereinbarungen auch für uns gelten. Wir streben mit dem Betreiber eine gute Zusammenarbeit an“, erklärt Briemle. Die diesjährige Badesaison beginnt am 1. Mai mit einem Familientag ab 11.30 Uhr. Der Betreiber der Gastronomie hat sich entschieden, bereits am Freitag, 6. April, zu eröffnen. „Wir haben täglich bei jeder Witterung von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Ab dem 1. Mai öffnen wir von 9 bis 20 Uhr“, sagt er.

Für den Herbst planen die Steege- Freunde den Start der umfangreichen Renovierungsarbeiten.

Bohlen müssen ersetzt werden

„Vor der Saison müssen wir auf jeden Fall bei der Terrasse Bohlen ersetzten, da sie teilweise Morsch sind. Außerdem steht noch die Sanierung der Duschen an“, sagt Briemle. Die Sanierung des Daches sei jedoch vor der Saisoneröffnung nicht zu schaffen. „Wir haben das jetzt für den Herbst geplant“, sagt Briemle.

Die Steege-Freunde suchen daher Freiwillige, die mit ihrer Arbeitskraft, ihrem Fachwissen oder Finanzkraft beitragen möchten, dass die Pavillons noch viele Jahre für den Steegersee erhalten werden können.

 Bericht: Schwäbische Zeitung
Lokalausgabe Bad Waldsee 03.04.2012
Text: Simone Harr
Fotos: Privat