Viel Dank, viel Ehr‘ und ehrliche Worte beim Saisonabschluss

Samstag, 6. September 2014

Ein Wetter, wie man es sich die letzten 4 Wochen gewünscht hätte, dazu wunderschöne Bilder bei der Kunstausstellung für den Steege-Kalender 2015, tolle Workshops und feine Kuchen – so schön war’s am Samstagmittag beim Saisonabschluss der Steege-Freunde 2014.

In diesem Zusammenhang ein ganz herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Künsterlinnen und Künstler, an Andy Herkommer für die musikalische Untermalung, an Wolfgang Unger fürs Kerzenziehen, an die Familie Maucher fürs Basteln mit Kindern und Joachim Haas und Elisabeth Heiss fürs Malen und das Speckstein-Bearbeiten.

Bei der anschließenden Hauptversammlung gab Vereinsvorsitzende Sigrid Frick einen kurzen Abriss über das vergangene Vereinsjahr mit vielen „Dankeschöns” an alle Sponsoren, Helfer, Gäste und Wohltäter des Vereins, ohne die das Engagement nicht denkbar wäre. Daran schloss Hardy Sczech bei seinen Ausführungen zu Veranstaltungen und den Bauarbeiten an, gewürzt mit der dringenden Bitte an alle Aulendorferinnen und Aulendorfer, auch in Zukunft die Veranstaltungen der Steege-Freunde rege zu besuchen! Vor den anstehenden Neuwahlen wurde den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Dr. Anita Herre, Gisela Henne, Margot Maucher, Anja Angele und Gunter Saile aufs Herzlichste für ihre Arbeit gedankt. Georg Steinhauser, der die Entlastung des Vorstands vornahm, nutzte die Gelegenheit, um den aus den Reihen der Mitglieder der Vorstandschaft seinen besten Dank auszusprechen, verbunden mit Aufforderung, angesichts der sich bessernden Finanzlage der Stadt hart aber fair mit der Verwaltung zu verhandeln, um den Druck auf die Steege-Freunde erträglich zu halten. Dank der routinierten und doch herzlichen Art von Klaus Weckenmann konnten die anschließenden Neuwahlen zügig durchgeführt werden.